EN DE

Teilnahmebedingungen

A. Zielsetzung der Challenge

Die Start-Up-Challenge der W&W brandpool GmbH richtet sich an potenzielle Gründer oder kleine Start-Ups, die im Rahmen des new.NewFestival ihre Ideen für neue Geschäftsmodelle, Technologien und Produkte der W&W brandpool GmbH GmbH präsentieren können. Teilnehmer haben die Möglichkeit sich für ein Funding bis zu einer Höhe von 500.000 EUR zu bewerben.

B. Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme an der Start-Up Challenge der W&W brandpool GmbH und deren Durchführung richtet sich nach folgenden Bestimmungen.

§ 1 Veranstalter der Challenge

Veranstalter der Start-Up-Challenge ist die W&W brandpool GmbH, 70176 Stuttgart.

§ 2 Dauer der Challenge

Die Challenge findet im Rahmen des new.NewFestival in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle in Stuttgart, vom 08. – 10. Oktober 2018 statt.

§ 3 Ablauf der Challenge

Im Rahmen des new.NewFestivals findet am Stand der W&W brandpool GmbH ein sog. Elevator Pitch statt. Dabei können die Teilnehmer ihre Geschäftsideen in einem persönlichen Gespräch vorstellen und erläutern. Ein Business Plan wird für den Elevator Pitch nicht benötigt.

Ist die Idee für die W&W brandpool GmbH interessant, so wird der Teilnehmer direkt nach dem Gespräch zu einem Haupt-Pitch eingeladen. Dieser findet im Nachgang zur Messe, zwischen dem 22.10 und dem 02.11.2018 in Stuttgart statt. Im Rahmen dieses Haupt-Pitches erhält der Teilnehmer die Gelegenheit, die im ersten Gespräch vorgestellten Ideen ausführlich zu präsentieren und zu erläutern. Auf Grundlage dieser Präsentation und ggf. weiterer Analysen entscheidet die W&W brandpool GmbH über eine Kapitalbeteiligung an dem Start-up mit einem Betrag bis zu 500.000 EUR.

Voraussetzung für eine Kapitalbeteiligung ist der Abschluss eines Beteiligungs-Vertrags mit einer im Einzelfall auszuhandelnder Beteiligung der W&W brandpool GmbH an dem jeweiligen Start-Up-Unternehmen.

Über das Angebot einer Kapitalbeteiligung und deren Höhe entscheidet die W&W brandpool GmbH nach freiem Ermessen. Entschließt sich die W&W brandpool GmbH zu einer Kapitalbeteiligung, wird die Verwendung des Kapitals im Beteiligungs-Vertrag einvernehmlich festgelegt.

§ 4 Teilnahme

Teilnahmeberechtigt sind Einzelpersonen ab 18 Jahren sowie Gruppen, die eine entsprechende Geschäftsidee haben oder bereits kurz vor einer Gründung stehen. Auch bereits gegründete Gesellschaften, unabhängig von ihrer Rechtsform, können sich bewerben.

Unternehmen oder Gruppen müssen sich durch eine natürliche Person vertreten lassen. Die Teilnehmer können aus der Teilnahme an der Start-Up-Challenge keinerlei Ansprüche, insbesondere keine Honorar- oder Aufwendungsersatzansprüche geltend machen. Die Kosten der Anreise, auch im Falle der Einladung zu dem Haupt Pitch, sind vom Teilnehmer selbst zu tragen.

§ 5 Haftung

Die W&W brandpool GmbH haftet nicht für die Verletzung etwaiger Urheber-, Marken-, Patent- und Persönlichkeitsrechte, die durch die Teilnahme an der Start-Up-Challenge verursacht wird. Falls die W&W brandpool GmbH wegen einer solchen Rechtsverletzung in Anspruch genommen wird, stellt der hierfür verantwortliche Teilnehmer die W&W brandpool GmbH von etwaigen Ansprüchen Dritter und den Kosten der Anspruchsabwehr frei.

§ 6 Datenschutz

Für Vertraulichkeit und den Schutz Ihrer Idee ist gesorgt.

Die W&W brandpool GmbH verpflichtet sich, alle ihr im Rahmen der Challenge zugänglich gemachten vertraulichen geschäftlichen Informationen streng vertraulich zu behandeln und allein zur Durchführung der Challenge zu verwenden.

Die von den Teilnehmern der Challenge mitgeteilten Daten (Name, Unternehmen, E-Mail-Adresse) werden von der W&W brandpool GmbH unter Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen zur Durchführung und Abwicklung der Challenge erhoben, verarbeitet und genutzt. Der Teilnehmer kann der Verwendung seiner Daten jederzeit schriftlich oder per E-Mail gegenüber der W&W brandpool GmbH unter brandpool@ww-ag.com widersprechen. Dies hat zur Folge, dass die personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeitet und genutzt werden. Er wird dann von der Challenge ausgeschlossen.

§ 7 Sonstiges

Mit Teilnahme an der Challenge versichert der Teilnehmer, dass er mit der Bewerbung weder gesetzliche Vorschriften noch Rechte Dritter (z.B. Urheberrechte Leistungsschutzrechte, Markenrechte, Nutzungsrecht, allgemeines Persönlichkeitsrecht) verletzt.

Sollten einzelne Bestimmungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Regelungen hiervon unberührt.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.